Der Tempelzyklus
Komme in Deine weibliche Kraft
FÜHRUNG & SELBSTERMÄCHTIGUNG
DURGA
WEISHEIT & WAHRHAFTIGKEIT
TARA
KREATIVITÄT & AUSDRUCK
SARASWATI
TRANSFORMATION
KALI
SCHÖNHEIT, WOHLSTAND & FÜLLE
LAKSHMI

WEIBLICHKEIT & FEMININE LEADERSHIP

Komme in deine Weibliche kraft –
und zu mehr Authentizität, charisma und strahlkraft

Der Tempelzyklus - EIN Raum für Weiblichkeit & ECHTHEIT!

„Nichts passiert ohne Grund, vielleicht versteht man diesen Sinn nicht immer, aber wir gewinnen dadurch immer an Reife und Stärke und sehen manche Dinge mit anderen Augen, sei dem treu, was in Dir entsteht und lebe nicht nach den Werten anderer, was Du bist, hast Du zu geben, Deine Echtheit ist Dein Beitrag, nicht Deine Fähigkeiten anderen nachzuahmen und so zu leben wie sie, wenn Du echt sein willst, musst Du lernen nein zu sagen, zu dem, was Dich erstickt, dann wirst Du zu dem finden, was Dir entspricht und darin aufblühen.“ 

Text: [wenn ich liebe, liebe ich Dich bis zum Mond und wieder zurück]

DER TEMPELZYKLUS

5 Module – 5 THEMEN – 5 Indische Göttinnen

  • Seit Anbeginn haben Frauen sich getroffen, um Rituale zu feiern, ihr Wissen und ihre Weisheit zu teilen und um sich gegenseitig zu nähren und zu stärken.
  • Ich nenne dieses Format deshalb Tempelzyklus, weil in einem „Tempel“ eine einzigartige Atmosphäre entsteht und dadurch weibliche Energie frei wird. Die Idee dazu habe ich aus den indischen Tempeln, welche ganz besondere Orte der Inspiration sind.
  • Du wirst angenommen und gesehen genauso wie Du bist. Du brauchst Dich nicht hinter Deiner beruflichen oder privaten Rolle zu verstecken. Es geht um Dich und Deine Weiterentwicklung! Das gesamte Programm besteht aus 5 Modulen.  

Welche Module, Themen und indische Göttinnen gibt es?

Modul 1 – „Transformation“ – Veränderung drückt sich durch die indische Göttin „Kali“ aus.

Modul 2 – „Weisheit und Wahrhaftigkeit“ – manifestiert sich in unterschiedlichen Aspekten in der Göttin „Tara“.

Modul 3 – „Schönheit, Wohlstand und Fülle“ – wird durch die indische Göttin „Lakshmi“ verkörpert.  

Modul 4 – „Führung und Selbstermächtigung“ – dafür steht die indische Göttin „Durga“.

Modul 5 – „Kreativität und Ausdruck“ – als Inspiration dient uns die indische Göttin „Saraswati“.

An wen richtet sich der Tempelzyklus?

  • Bist Du bereit dem Ruf Deines Herzens zu folgen?
  • Bist Du bereit die alten Masken fallen zu lassen und Dir selbst gegenüber treu und wahrhaftig zu sein?
  • Spürst Du eine tiefe Sehnsucht danach ganz „Frau“ zu sein und tief in die weibliche Essenz einzutauchen?
  • Ist es an der Zeit wieder an die Weisheit des eigenen Körpers zu vertrauen und dadurch in die innere Führung zu kommen?
  • Verspürst Du den Wunsch die eigene Weiblichkeit zu nähren und zu heilen und in ihrer Ganzheitlichkeit zu leben?
  • Möchtest Du sämtliche Facetten der weiblichen Gefühle wieder leben, ehren und integrieren?
  • Sehnst Du Dich nach Verständnis und „gesehen werden“?
  • Bist Du in einer Führungsrolle und agierst dort sehr „männlich“ und möchtest Deine weiblichen Qualitäten stärken und mehr zum Ausdruck bringen?

Welche neuen, inspirierenden Erfahrungen warten auf Dich?

 

  • Die wahre Kraft der Frauen liegt in der Stärkung ihrer Weiblichkeit!
  • Dich erwartet ein inspirierender und klärender Austausch mit gleichgesinnten Frauen, ansprechende Musik und ein Einblick in die Welt der Göttinnen-Mythen und deren Verbindung zu unserem heutigen Leben.
  • Indische Göttinnen fungieren beim Tempelzyklus als Archetypen, welche bereits C.G. Jung als „Grundstrukturen menschlicher Vorstellungs- und Handlungsmuster“ beschrieben hat.
  • Jede Göttin drückt verschiedene Seins- und Verhaltensweisen aus, die jede Frau in unterschiedlicher Ausprägung in sich trägt.
  • Genau mit diesen verschiedenen Facetten unserer Weiblichkeit praktizieren wir durch interaktive „Embodied Femininity“-Übungen (das bewusste Wahrnehmen und Verändern der Gefühle in unserem Körper) sowie durch Mantrensingen, Meditieren, Körperreisen und Tanzen. 

Es geht um Dich und Deine Weiterentwicklung als Frau!

Durch diesen körperlichen Wahrnehmungsprozess erkennst Du hinderliche Muster und Verhaltensweisen, welche Dich davon abhalten in Deine wahre Kraft und Stärke zu kommen. Du wirst Klarheit über Deine Bedürfnisse und Wünsche erlangen. Du wirst lernen Deine Weiblichkeit zu heilen und zu stärken. Dadurch gewinnst Du mehr Lebendigkeit und Energie. Es ist ein erfüllender Weg in die Authentizität, Klarheit und Selbstermächtigung.

Allgemeine Informationen zu den 5 Modulen

EIN EINSTIEG IN DEN TEMPELZYKLUS IST JEDERZEIT MÖGLICH!
 

Ort: Across the Universe: Piaristengasse 18, 1080 Wien

Zeit: jeweils an einem Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr 

Beitrag pro Workshop: € 180 – wenn Du nur mit einem bestimmten Themenbereich arbeiten möchtest

Frühbucherangebot bei einer Buchung von 3 Workshops bis zum 8. August 2020 pro Person: € 480 (statt € 540)
 

Frühbucher Spezialangebot bei einer Buchung des GESAMTEN TEMPELZYKLUS von 5 Workshops (Modul 1 bis Modul 5) bis zum 8. August 2020 pro Person: € 780 (statt € 900)

Was erwartet dich in den einzelnen modulen?

Kali-transformation

MODUL 1: TRANSFORMATION
„KALI“

Samstag, 29. August 2020 von 10:00 bis 18:00 Uhr

Wir praktizieren mit dem Thema der Transformation: Nur wenn wir Altes loslassen, schaffen wir Platz für Neues. Die indische Göttin Kali zeigt uns den ewigen Kreislauf der Natur – vom Wachsen bis zum Sterben. Sie beschreibt den Transformationsprozess in all seinen Facetten. In diesem Workshop lernst Du all das loszulassen, was Dich daran hindert in Deine Essenz und Kraft zu kommen. Du erlangst Klarheit darüber was Du wirklich willst. Du wirst erkennen, dass hinter Deiner unterdrückten Wut eine enorme Energie verborgen liegt. Diese steht Dir als unendliche Kraft zur Verfügung, um das Neue in Deinem Leben zu manifestieren und umzusetzen.

MODUL 2: SCHÖNHEIT, WOHLSTAND & FÜLLE
„LAKSHMI“

Samstag, 10. Oktober 2020 von 10:00 - 18:00 Uhr

Wahre Schönheit kommt von Innen und entsteht aus einem Gefühl der Fülle! Nur wenn wir aus unserer tiefen Essenz heraus leben und keine Angst davor haben unsere wahre Größe zu zeigen, ziehen wir viel Wunderbares und Schönes in unser Leben. Die indische Göttin Lakshmi erinnert uns daran, das alles mit allem verbunden ist und aus dem selben Ursprung kommt. Es liegt an uns, das Leben aus einer tiefen Freude und Dankbarkeit heraus zu leben. Du wirst bei diesem Workshop lernen Deine Schönheit und Fülle zu erkennen und wertzuschätzen. Du wirst gestärkt Deine wahre Größe wahrnehmen und diese im Alltag freudvoll zum Ausdruck bringen können.  

MODUL 3: WEISHEIT &WAHRHAFTIGKEIT
„TARA“

Samstag, 31. Oktober 2020 von 10:00 - 18:00 Uhr

Die indische Göttin Tara hat viele unterschiedliche Ausdrucksformen. In ihrer Vielfältigkeit ist sie eine große Befreierin, denn sie fordert uns heraus, alle unsere Qualitäten anzuerkennen und diese zu leben. Sie erinnert uns daran, dass hinter all unseren Gefühlen und Herausforderungen eine tiefe Weisheit liegt, welche uns zu unserer Lebendigkeit und Kreativität führt. Bei diesem Workshop wirst Du Deine Vielfältigkeit als Frau entdecken. Du lernst alle Deine Qualitäten anzuerkennen und zum Ausdruck zu bringen. 

MODUL 4: FÜHRUNG & SELBSTERMÄCHTIGUNG
„DURGA“

Samstag, 21. November 2020 von 10:00 - 18:00 Uhr

Bist Du bereit Deiner einzigartigen Bestimmung zu folgen, diese zu leben und die Führung dafür zu übernehmen? Durga erinnert Dich daran, wie Du durch Präsenz und durch das Annehmen all Deiner Anteile wieder zur Klarheit und dadurch in Deine Kraft kommen kannst. Unaufhaltsam wirst Du Deiner ureigenen Bestimmung folgen. Du wirst lernen in die Selbstermächtigung zu kommen und mit Ruhe und Präsenz Leadership zu übernehmen. 

Saraswati

MODUL 5: KREATIVITÄT& AUSDRUCK
„SARASWATI“

Samstag, 12. Dezember 2020 von 10:00 bis 18:00 Uhr

Saraswati erinnert uns an den unendlichen Fluss der Kreativität und des Ausdrucks. Sie lädt uns ein, unsere Großartigkeit zu sehen, diese auszudrücken, anzunehmen und zu ehren. Vor allem unsere Stimme ist eine kreative Kraft und Ausdruck unserer tiefen Frequenz! Unsere Stimme manifestiert unsere Realität. In diesem Workshop wirst Du eine lebendige Beziehung zwischen Dir und Deiner Stimme herstellen. Du wirst mit Deiner Wahrhaftigkeit experimentieren und eine kreative Verbindung zwischen Deiner weiblichen Essenz und Deinem sprachlichen Ausdruck herstellen.  

Hier Erfährst Du mehr über meine Arbeit mit den Indischen Göttinnen

Transformation der Weiblichkeit

Angelika Kogler

Im  1. Teil des Interviews mit Dr. Schreibers erfährst Du mehr über meine Arbeit mit den indischen Göttinnen.  

Nach innen gerichtet sein, sich in den Fluss begeben und aus dem Inneren, dem Gefühl heraus zu handeln – all das macht das weibliche Prinzip und die Quelle der Kraft einer jeden Frau aus. 

Ich helfe Frauen in meinen Workshops dabei, wieder in diese urweibliche Kraft zu kommen. Im Interview spreche ich darüber, warum wir diesen Zugang verloren haben, wie ich die eigene weibliche Kraft wieder entdeckt habe und wie jede Frau in diese Transformation gelangen kann. 
 

Transformation der Weiblichkeit in Zeiten des Wechsels

Angelika Kogler

Im 2. Teil des Interviews mit Dr. Schreibers, spreche ich darüber, wie Frauen, insbesondere während der Zeit des Wechsels, ihre innere Kraft wiederentdecken und nützen können. 

Dieser Transformationsprozess ist schließlich auch ein Prozess des Loslassens. Solche Umbruchsphasen hat man mehrmals im Leben und der Wechsel ist eben einer davon. In dieser Zeit ist es besonders wichtig den Fokus und die Energie ins Innere zu richten und sich selbst ganzheitlich anzunehmen. Es ist eine Zeit der Befreiung!

erfahrungen von teilnehmerinnen

 

Für mich war es ein spannendes Experiment, den Damen anlässlich des Weltfrauentages beim Obersten Gerichtshof am 8. März 2019 unter dem Motto „Vorurteile überwinden – Frauen als Akteurinnen“ den Leadership-Workshop mit dem schönen Thema „Neue Aspekte der weiblichen Führung – und was wir dabei von den indischen Göttinnen lernen können“ von Angelika Kogler anzubieten. Im Nu verwandelte Angelika einen Sitzungssaal des OGH in einen harmonischen, wunderbar bunten und duftenden Raum. Eine kleine Gruppe Damen aus ganz unterschiedlichen Bereichen der Justiz durften unter anderem einiges von den Stärken der Göttin Durga erfahren. Von den Teilnehmerinnen kam ausnahmslos ein ganz tolles Echo. Sie wirkten nach dem Workshop irgendwie gestärkt, entspannt und fröhlich. Angelika war zweifellos eine unglaubliche Bereicherung für unseren Weltfrauentag.

Anja Lindner

Energiesystem & Reset Coach - Köln

„Ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Kogler dass Sie den Raum für eine so wertvolle Frauenarbeit schafft. Sie unterstützt einerseits mit Ihrer einfühlsamen und geduldigen Art und anderseits mit Klarheit, viel Humor und Leichtigkeit, uns Frauen in Ihre Weiblichkeit und in die weibliche Verkörperung zu kommen. Ich fühlte mich auf allen Ebenen gesättigt und genährt und bin zutiefst dankbar und berührt für diese tiefgreifende und intensive Erfahrung in der Frauengruppe. Ich bin total begeistert von Ihrer fröhlichen und ansteckenden Art, von Ihrer klaren Präsenz und Ihrer kompetenten Ausstrahlung, gepaart mit einer großen Portion Herzenswärme“.

"Meine Feminine Leadership-Arbeit in Kombination mit den indischen Göttinnen als Archetypen ist ein neuer Ansatz für einen gruppendynamischen Transformationsprozess und ein wunderbares Portal, welches den Frauen die Tür zu ihren Gefühlen und zu ihrem Potenzial öffnet. Dadurch werden tiefe Veränderungen möglich.“
Angelika Kogler
Mag.iur Angelika Kogler, EMBA

Diese Webseite verwendet Cookies, damit Sie alle Funktionen benutzerfreundlich nutzen können. Mehr Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.